Über uns

Unsere Stärken?
Alles, was machbar ist.

Die Einstellung „Geht nicht, gibt’s nicht“ bringt die Philosophie bei ImHolz kurz und bündig auf den Punkt. Service-Qualität ist für uns kein bloßes Schlagwort, sondern wird im Geschäftsalltag gelebt und umgesetzt.

Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter sind unsere Basis. Unser flächendeckender Vertrieb, die enorme Produktvielfalt mit über 5.000 Artikel und unser umfangreiches Lagerprogramm ermöglichen eine prompte Warenlieferung. Mit 6 eigenen LKWs und zahlreichen Speditionsfahrzeugen garantieren wir eine leistungsstarke Logistik und unseren Kunden damit größtmögliche Flexibilität.

Holz ist unsere Welt. Service auch.
ImHolz ist einer der führenden Händler für Holz und Holzwerkstoffe in Deutschland. Nicht umsonst. Denn äußerst hohe Qualitätsansprüche haben wir nicht nur an unsere Produkte, sondern auch an unseren Kundenservice. Sie sagen „was“ und „wann“ – und wir liefern.

Von uns erhalten Sie aber nicht nur die Ware. Denn zu unserem „Rundum-Zufriedenheitspaket“ gehört eindeutig mehr: Keine reinen Verkaufsgespräche, sondern Beratung durch Experten. Logistik und Lagerhaltung mit Vorbildfunktion. Denn wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind.

Regionalität.
Ein Versprechen.

Wir übernehmen Verantwortung für die Region, in der wir zu Hause sind. Und das nicht nur auf dem Papier: In Deutschland bietet ImHolz 50 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz, international beschäftigt die JAF-Gruppe rund 2500 Mitarbeiter.

Ob durch den Bau von Lagerhallen oder die Adaptierung und Erweiterung von Bürogebäuden – die JAF-Gruppe investiert in seine Standorte und trägt dadurch zur Stärkung der lokalen Wirtschaft bei.

Wir machen Nägel mit Köpfen
Lokale Unterstützung liegt uns am Herzen: Durch kostenloses Material für Studienprojekte beteiligen wir uns an der Nachwuchsförderung für die Holzbranche. Finanzielle Hilfe gibt es natürlich für verschiedene karitative Zwecke und auch diverse Veranstaltungen und Projekte im Bereich von Kunst und Kultur werden tatkräftig unterstützt.

Handschlag-Qualität.
Ein Unternehmen, ein Wort

ImHolz ist ein eigentümergeführtes Unternehmen. Bei uns finden Sie Handschlagqualität – vom Außendienstmitarbeiter vor Ort bis zum Geschäftsführer. Entscheidungen werden im Haus getroffen und nicht von fremden Aktionärsgruppen – und erfolgen somit rasch und unabhängig.

Stabilität zeichnet unser Unternehmen aus: Sie kennen Ihre Ansprechpartner und finden bei uns keinen ständigen Wechsel in der Führungsebene. Hinter unserem Traditionsunternehmen stehen 65 Jahre stabile Werte und pure Holzkompetenz.

Tradition & Innovation.
Ein gutes Team.

Das eine wäre ohne das andere nichts: Tradition ohne Fortschritt bedeutet Stillstand. Nur auf Veränderung zu setzen, ohne Rücksicht auf langjährige Erfahrungen und Werte verleitet zu Schnelllebigkeit. Bei ImHolz treten die beiden im Team auf – und wie wir finden, harmonieren sie ausgezeichnet miteinander.

We proudly present
Das dürfte auch erklären, warum unser Traditionsunternehmen nach der „Veneer World“ – dem weltweit ersten Shop mit hochaufgelösten Furnierbund-Bildern – nun auch mit seinem umfassenden Online-Shop erneut eine absolute Vorreiterrolle in der Branche übernimmt. Und damit wieder einmal beweist, dass sich Tradition und Innovation perfekt ergänzen …

Lager & Logistik.
Hiermit fahren Sie gut.

Nicht nur das Produkt ist wichtig, sondern auch wer es liefert: Denn die beste Ware hat nur den halben Wert, wenn man sie nicht rechtzeitig „auf Schiene“ oder besser gesagt auf den LKW bringt.

Unser zweiter Name? Verlässlichkeit …
Durch den modernen Fuhrpark mit 6 eigenen LKWs und zahlreichen Speditionsfahrzeugen garantiert ImHolz die sichere und regelmäßige Warenlieferung. Mit ein bis zwei fixen Zustelltagen pro Woche – in den Ballungszentren auch mehr – garantieren wir unseren Kunden größtmögliche Flexibilität.

Für Sie fahren wir bis zum Mond
Die LKWs der JAF-Gruppe legen auf dem Weg zu Kunden jährlich rund 13,3 Millionen Kilometer zurück – umgerechnet umrunden sie damit jährlich 332,5 Mal die Erde oder fahren 34,5 Mal zum Mond. Das jährlich transportierte Volumen beträgt beachtliche 700 000 Kubikmeter. Ein Vergleich gefällig? Auf einem Fußballfeld  wäre die Ware bis in eine Höhe von rund 100 Metern gestapelt …

Deutschland. International.
Wir sind überall daheim.

Nur wer seine Wurzeln kennt und fest verankert ist, der kann seine Flügel ausstrecken und stabil wachsen. Was 1948 in Österreich begonnen hat, ist nun ein internationaler Konzern mit derzeit 58 Standorten in 19 Ländern.

Wir sind bodenständig ... 
… und finden das alles andere als langweilig: An der Entwicklung der JAF-Gruppe kann man erkennen, dass sich das Unternehmen immer organisch und gesund erweitert hat. Wenn wir in ein neues Land gehen, dann wird dort zuerst ein Standort gemietet – und erst nachdem unser Unternehmen erfolgreich Fuß gefasst hat, erfolgt der Bau einer lokalen Niederlassung. Ziel ist immer ein flächendeckendes Distributionsnetz. Dieses wird im Umkreis um die Filiale gestartet und dann, angepasst an den jeweiligen Markt, stetig erweitert.